Linux

Nachdem ja jetzt so langsam die nächste Generation der Betriebssysteme anfängt und Windows XP bald genauso veraltet sein wird wie heute Win95, habe ich mir mal die Zeit genommen, mich nach Alternativen zur kommenden Windows-Vista-Diktatur umzuschauen,… Da Mac für mich eher in Richtung nicht bezahlbar geht und ich das Edelimage dieser Marke auch nicht sonderlich schätze, bleibt für mich da nur wohl nur eine Möglichkeit: Linux und als Erstes mal die LiveCD von Knoppix. Das Ganze überrascht durch seine einfache Handhabung, Knoppix runterladen, als Image auf CD brennen und PC neustarten und schon wird Linux/Knoppix von CD gestartet. Der Vorteil der LiveCD ist das man keinerlei Veränderungen am PC vornehmen muss, nimmt man sie wieder aus dem Laufwerk ist alles wieder wie zuvor. Deswegen eignet sich das Ganze auch sehr gut als NotfallCD für eventuelle Schäden am Betriebssystem durch Viren,…
Aber zurück zu Knoppix. Knoppix bietet eine Windows sehr ähnliche Oberfläche, man findet sich sofort zurecht, alles ist schnell erreichbar und auch die Verwendung des Konquerors(ein Webbrowser) zum Öffnen und Durchsuchen von Ordnern,… überzeugt.
Alles in allem hat mich Knoppix sehr angesprochen und ich werde wohl demnächst SUSE auf meinem PC installieren. Im Gegensatz zu XP wird es aktuell bleiben und mit der Entwicklung Schritt halten und es wird den Benutzer wohl nicht so knechten wie Vista. Wozu der Open-Source-Charakter natürlich beitragen wird. Der einzige Nachteil den ich entdecken konnte, ist, dass Wireless LAN nur in wenigen Fällen unterstützt wird, was es vor allem für den Einsatz auf einem Laptop(neuerdings wieder Notebook) wohl disqualifiziert.
Also, wer es sich mal ansehen will, einfach die 700mb(Flatrate ist zu empfehlen ;) ) runterladen, auf CD packen und in aller Ruhe alles ausprobieren…
ardilla


Empfehlungen